Die Seuche zu Gast in meinem Taxi!

Der kräftige Fahrgast stieg zu, er passte gerade so eben auf den Beifahrersitz des Renault Trafic.

Als ich ihm den Gurt reichte, fragte er nach:

„Du, brauche ich nicht! Weißt du nicht? Es wird nur eine seeehr kurze Fahrt! Haben sie dir das nicht gesagt?!“

Da er offensichtlich angeschickert war, versuchte ich die Situation aufzulockern und entgegnete:

„OK, Hauptsache ich werde dich schneller los, als Andere „Ebola“ !“

Plötzlich wurde er nüchtern:

„Woher weißt du, das ich nächste Woche nach Liberia fliege, um dort als Arzt diese Krankheit einzudämmen?“

Und ich hatte wieder einmal mitten in den Fettnapf getreten.:

„Oh, keine Ahnung, war nur ein dummer Witz!“

Ich entschuldigte mich und wünschte einen erfolgreichen Einsatz. Er grumpfte vor sich hin und nach 1 Minute war der Spuk vorbei. Für mich jedenfalls. Vorerst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.