Unter der Knute der Technik!

Heute Nacht habe ich einen Citroën C5 malträtiert. Oder er mich?

Da dieser Wagen zu 99% nur Tagsüber gefahren wird, muss ich mich immer wieder neu orientieren, wo denn wohl welche Funktion aktiviert wird.

Es ist Kompliziert!

Erst mal schalten einige Funktionen bei den Franzosen entgegen gesetzt der Deutschen Gewohnheit. Regelmäßig schalte ich den Scheibenwischer schon bei feinem Nebel auf die höchste Stufe. Oder schalte Fernlicht irrtümlich ein.

Dann das Lenkrad:
Der Mittelteil dreht nicht mit, wie sonst üblich. Bin gestern bestimmt 5x mit verknoteten Armen Rechts ran, um die wieder zu entwirren!

Über den Komfort gibt es nichts zu lästern:
I-Tüpfelchen ist der Massagesitz auf der Fahrerseite. <3

Was mir auf die Nerven geht, ist das Fahrverhalten. Selbst im Modus „Sport“ schaukelt die Kiste wie ein nicht beruhigtes Wasserbett. Geschwindigkeiten über 130 km/h machen müde Männer munter. Es wird einem echt Übel. Soll Leute geben, die das mögen,…. ich aber nicht!

Allgemein falle ich wohl gerade aus der Zielgruppe der Technikfreaks heraus, denn in der Vergangenheit war ich immer gespannt, welche Gimmicks sich die Autobauer wieder haben einfallen lassen. Landauf, Landab, nur unnützes Zeug wird entwickelt. Die Hupe z.B., eins zentrales Organ des Straßenverkehrs wurde hinter irgendwelchen Tasten angebracht. In der Guten Alten Zeit brauchte ich nicht lange suchen. Einfach mitten ins Gesicht des Lenkkrads gehauen und die Fahrer in meiner Umgebung waren über meine Überhol- oder Abbiegewünsche bestens informiert. In dieser modernen Zeit dauert das viel zu lange, bis ich ins Horn blasen kann. Gerade in der größten Wut verfehle ich das Hupdings um Meter und riskiere Unfälle !

Ich schnalle mich an. Ja, immer! Aber das gern auch wenn ich schon am Losfahren bin, quasi multitaskingmäßig. Das ist wegen des infernalischen Alarmtons (f*******ing EU-NORM) nicht mehr auszuhalten. Ich werde wie ein kleines Hündchen mittels Piepen und Tröten gezwungenermaßen erzogen, mich vor Fahrtantritt zu befestigen. *jaaauuuul*

Beim rückwärts Einparken, gern auch vorwärts kommen schauerliche Signale zum Einsatz um mir meine Unfähigkeit  Abstände einzuschätzen,  vor Auge/Ohr zu führen! Einmal durfte ich eine sehr lange Zufahrt unter Orchesterbegleitung entlang fahren, nur weil der Hausherr den Rasen nicht geschnitten hatte und der Computer dort ein riesiges Hindernis wähnte!

Ich habe nicht ganz penibel nachgezählt, dafür reicht ein Tag nicht:

Dieses Fahrzeug hat wenigstens 95 Schalter mit 250 möglichen Positionen. Über 38 Displays verschiedenster Machart, von der LED , über das Mäusekino hinter dem Lenkrad, bis hin zum Navi-Radio uvm. Monitor. Ich beantragte schon letztes Jahr einen Bordingenieur als Beifahrer. Aber es muß sicher erst etwas passieren. Ganz allein ist diese Informationsflut nicht mehr ohne psychischen Schaden zu verarbeiten.

Eine ganz „Neue“ Sache zum Schluß: Im Mäusekino wird jetzt auch noch nach „Windoof-Art“ jeder noch so banale Schaltvorgang quittiert:

„Sie habe den Scheibenwischer aktiviert!“

„Sie haben den Tempomat eingeschaltet.“

Buuuuuuulllllllshit das alles. Ich möchte einen Hebel drücken, sehen ob die gewünschte Funktion passiert und fertig. Wenigstens bei diesen großen Dingen!

So und jetzt will ich euch nicht weiter von eurem realen Leben ablenken. Schönen Tag noch.

 

5 Kommentare

auf “Unter der Knute der Technik!
5 Kommentare auf “Unter der Knute der Technik!
  1. Das Lenkraed würde mich wohl verrückt machen. Und hell ist es da – haben die an der Innenleuchte gespart?

    Und ja, das mit der Hupe finde ich auch total grauselig. Du mußt jedes Mal neu gucken, wo das Teil nun betätigt wird.

      • *chihi* der Weg zur Arbeit wäre doch seeehr weit und wäre unwirtschaftlich… und ein Umzug aus dem Südkreis von ROW in den LK CUX kommt auch nicht so recht in Frage 😀 Aber danke für das Angebot 😀 wenn mein Touran mal die Segel streicht, vielleicht bekomm ich den Chef bearbeitet und er stellt einen DS5 auf den Hof 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.