Besuch aus Asien!

Am Flughafen in Bremen.

Auf meinem Schild sind die Namen eines Weltkonzerns und zweier Thailändischer Geschäftsfrauen im dicken Lettern aufgedruckt. Das ganze ist mit einem farbigen Logo meines $brötchengebers gepimpt, damit die Ladys mich gut erkennen.

Die Kollegen mit ihren Pappen und Zetteln sahen richtig alt aus!

Wegen eines Staus kam ich ziemlich pünktlich an, hatte gerade noch rechtzeitig einen Halteplatz genau gegenüber dem Terminalausgang ergattert.

2 attraktive, mandeläugige Schönheiten kamen freudig lächelnd aus der Gepäckabfertigung und auf meinen Schilderwald zu.

Die etwas erwachsener Aussehende nahm den Kontakt zu mir auf, indem sie mir das Erkennungszeichen aus der Hand nahm, wohlwollend die korrekte Schreibweise lobte, um es mir umgehend wieder auszuhändigen.

Bei der jüngeren der Beiden, so um die 25 Jahre alt, könnte es sich um die Assistentin gehandelt haben.

Ohne Erfolg bat ich, mir die Rollkoffer anzuvertrauen. Sie bedankten sich für die Aufmerksamkeit, wollten sie aber gern selbst zum Taxi ziehen, damit ich mich nicht übernähme.

Endlich hatte ich die Koffer und Damen verstaut, stellte die Heizung etwas höher, dort in Bangkok hatten sie 30 Grad gehabt!

„MrTaxidriver, why are German and Danish men built so largely?“,

war nach ca. 250 m nach der Abfahrt die erste Frage der Managerin, so um die 40 Jahre auf dem Buckel.

Könnt ihr, liebe Leser und Leserinnen, helfen, ihr eine politisch korrekte Antwort zu geben?

Bitte!

Später werde ich dann auch verraten, wie ich mich aus der Affäre zog!

13 Kommentare

auf “Besuch aus Asien!
13 Kommentare auf “Besuch aus Asien!
      • Wah – gestern war der Beitrag noch vom 24. Oktober und ich wunderte mich, warum ich den übersehen hatte. Und heute ist er von heute? Was ist das denn hier?

        Ich versuche nun schon seit Stunden diesen Kommentar loszuwerden. Das kann doch nicht nur an meinem PC liegen, oder?

        • Hatte den Entwurf am 24.10. verfasst und später dann das Datum für die Veröffentlichung angegeben.

          Wegen des Servers:
          Ich gab schon nach Strato und WP + Probleme gegoogelt.

          Werde am Montag Analyse und Fehlerbehebung starten!

          Bekommst eine Fehlernummer?

    • Hätte ich nicht bringen können. Bin zu schüchtern!

      Dann doch eher wie in den Verhaltensregeln bei Nuklearangriffen in den USA-Schulen in den 70ern. Eine niedliche Schildkröte mit Stahlhelm sang in Aufklärungsfilmen:
      „Duck and coverrr!“

  1. Hey! Herr Taxifahrer!! Uncool, ich harre doch der Auflösung!
    … Oder muss erst eine bestimmte Anzahl von Lösungsvorschlägen vorliegen? Gut, dann mache ich mal weiter, bzw. nerve weiter (und das kann ich, frag/en Sie mal den lieben ednong! 😉 )

    2) „Äh.. `Cause we have to handle with german and danish women most time?“

    3) „Excuse me please, dear and beautiful asian-woman, but I do neither speak nor understand any English!“

    4) Sie/Du tippen/tippst lässig-cool auf den multi-lingualen Armaturenbrettaufklener „NIEMALS mit dem Taxifahrer sprechen!“

    • Klasse, das nenne ich Mitarbeit. Dafür bekommst du ganz allein ein Sternchen für Humor und eins für Kreativität.

      Werde erst am Sonntag auflösen, musse jetze noch eine Tour fahre, dann schlafe!
      Gute Nacht!

      • Oh, *freu*, danke für die Sternchen! 🙂
        Ich möchte mich an dieser Stelle bei meiner Familie bedanken, bei meinen Freunden und meinem Manager: I thank you all for your love and support!
        Ich widme diese Sternchen meinem Englischlehrer Mr. Smithbrownmiller, der mir beibrachte, dass „neither… nor“ und „either… or“ zwei völlig verschiedene Dinge sind!
        Dankeschön, ich danke Ihnen allen! *elegantverbeug* und -> Abgang

  2. Also, ich hab dann ganz tief in die Kiste gegriffen, bei den Bienen und Blüten angefangen, über die Evolution, die Darwinsche Lehre uvm.

    Sie schüttelte den Kopf, als verstünde sie nur „Bahnhof“!

    Dann rückte ich mit der Wahrheit heraus:
    „In Wirklichkeit handele es sich um ein zurück entwickeltes drittes Bein, welches während der Urzeit in dieser Region unbedingt notwendig gewesen war, um wegen der starken Winde nicht ständig umzukippen!

    Und weil wir uns gerade in einer ruhigen Windphase befänden, wäre die Funktion nun nur noch auf Urinieren und Koitus beschränkt!

    Da zur Zeit wieder etwas größere Exponate angetroffen würden, nähmen Wissenschaftler an, das uns wieder stürmischere Zeiten bevorstehen!“

    Und, jetzt seid ihr platt,nicht!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.