Schnee und so

Diese Tage schneit es ja hin und wieder, oder es wenigstens so ähnlich. Landauf, landab ist nun zu lesen, wie grausam die Natur doch sei, uns mit dieser weissen Pracht heimzusuchen.

Ich finde Schnee toll! Egal wie viel, Hauptsache flächendeckend. Und im Gegensatz zu vielen anderen Autofahrern macht mir das fahren dann 20 x so viel Spaß wie auf normaler Piste! Wer nicht mit Glätte klar kommt, dem empfehle  ich dringend am Abend einen leeren Parkplatz aufzusuchen und verschiedene Manöver auszuprobieren. Nur so lernt man die Reaktionen seines Autos richtig einzuschätzen!

Es schneit gerade in diesem Moment und ich freue mich wie ein „Schneekönig“ auf die Arbeit!

Bremsen-Rutschen-Driften-Schleudern, ich kommmmeeeeeeeeee!

Bitte nur kommentieren, wenn du auch eine schnee-süchtig bist!

16 Kommentare

auf “Schnee und so
16 Kommentare auf “Schnee und so
  1. Schuldig im Sinne der Anklage. Jeder sollte sich daran erinnern, wie er sich als Kind gefreut hat, wenns über Nacht nen Riesenhaufen Schnee gab. Nur mein Arbeitgeber wird jedesmal aufs Neue von der weißen Pracht überrascht…

  2. Und ich dachte schon, es hätte etwas infantiles und es sei durch mein jugendliches Alter bedingt (24), dass ich bei jeder geschlossenen Schneedecke einen einsamen Parkplatz aufsuche und dort teste, ob/wie das Auto auch quer geht.

    Vielen Dank Andreas, es scheint also auch anderen so zu gehen 🙂

    • Es ist toll, was für Leute man trifft. Sofort werden die Erfahrungen ausgetauscht und Techniken für das beste Schliddern weiter getragen!

  3. Ich find driften und rutschen (zumindest da, wo der Platz es gefahrlos zulässt) auch toll. Allerdings ist mein aktuelles Auto da nicht besonders geeignet, da man einen richtigen schönen Drift nicht bewusst herbeiführen kann.

    1. Frontantrieb, mit dem Gasfuß einen Heckschwenk herbeizuführen, geht also nicht.
    2. ABS nicht abschaltbar, Vollbremsung in einer Kurve hilft auch nichts. Wobei ein Blockieren aller vier Räder auch eher nicht zum Driften, sondern zum Geradeausrutschen führen würde.
    3. Keine klassische Handbremse, sondern elektromechanische Parkbremse. Diese wirkt, während der Fahrt angezogen, als „Notbremsung“, also auf alle 4 Räder, so das diese nicht blockieren (wegen ABS)

    Zusammengefasst: So sehr ich mein Auto mag, für Spaß im Winter ist es nicht geeignet…

    • Ich habe erlebt, wie mich Kids auf den Weg zur Disco feierten, nachdem wir einen schön langsamen 180er mit dem Sprinter hingelegt hatten. (Dank Handbremse)

  4. Achja, ich erinnere mich damals als ich auf 400-Euro-Basis im Dorf taxigefahren bin. Damals hatten wir auch echten Winter und nix war gestreut und alles war schneebedeckt. Mein Taxi war eine ältere E-Klasse W210, Baujahr 98.

    Da war jede Tenpo 30-Zone schon ein Hochgeschwindigkeits-Risiko und jede kleine Kurve ein unkalkulierbares Risiko. Das war geil und obwohl es selbst im Schritttempo manchmal echt gefährlich war, hat das rum-gerutsche einen Spaß gemacht…

  5. Auf Seitenstrassen kannst das auch heute noch haben, so mit ohne streuen, das.

    Nur mag ein neuer 1er BMW das nicht so recht. Der schmeisst einem unzaehlige Warnmeldungen um den Kopf. Beim durchdrehen der Hinterreifen ist das ESP durcheinandergekommen und irgendwie hat das Autochen einige Funktionen abgeschaltet wie zB. Servolenkung, da das ganze ja ausserhalb normaler Parameter war.
    Und das war nur geradeaus mal eben kieken wie glatt es wirklich ist…

  6. Ich finde Schnee auch richtig toll. Das Problem hier in der Gegend ist in diesem Jahr aber ständig überfrierende Nässe. Das treibt einem mit der aktuellen E-Klasse den Schweiß auf die Stirn, denn sowohl Lenken wie auch Bremsen fällt komplett aus.

  7. Wenn man wie ich in Norwegen arbeitet kann man über die drei Flocken hier nur müde lächeln 🙂
    Aber trotzdem mache ich mir den Spaß und „heize“ dann hier über ein paar Feldwege um mit meinen Allradler viel Spaß zu haben. Problem bei ihm, driften ist fast unmöglich und die Physik lässt sich nicht besiegen;-)
    Seit wann ist ein Mercedes ein Auto für den Winter, außer evtl ein 4Matic? *gg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.