Was ist bloß los?

Die Fahrgäste sind lieb, die Ampeln grün, und das Wetter akzeptabel. Es gibt einfach nichts Erwähnenswertes, außer der Tatsache, das das Gurkengemüse bereit zur Ernte und zum Einmachen ist!

Das Einzige, was gerade etwas Veränderung bringt, sind die Wahlplakate zur Kommunalwahl. Erstaunt bin ich über die Vielzahl ziemlich unbekannter Parteien, wegen ihrer Regionalen Präsenz, oder eben weil sie nur alle 5 Jahre zu den Wahlen auftauchen.

Zur Zeit mache ich mir einen Spaß daraus, junge Leute (16+17 Jahre) auf ihre „Wahlpflicht“ anzusprechen und welche Bundeskanzler sich denn im September zur Wahl stellen.

Was zuerst immer etwas Spaßig ist, wird schnell zu bitterem Ernst. 95% meiner Fahrgäste haben keine Plan, was sie eigentlich erwartet, bei so einer Kommunalwahl. Auf die Plakate angesprochen, bekomme ich immer wieder nur zu hören, das sie gar nicht wüßten, was die alten Leute darstellten. Jedenfalls hätten sie noch keinen davon im Fernsehen gesehen!

In der kurzen Zeit, die mir zur Verfügung steht, weise ich wenigstens auf verschiedene Quellen im Internet oder in der Gemeinde hin, wo sie sich vorher schlau machen können, bevor irgendwelche ungewollten Kreuzen (wie z. B. beim Brexit ) gemacht werden.

Leider sind in diesem Jahr die Programmer der Parteien so Flach, das es wirklich schwierig ist, sich zu entscheiden, welche Vertreter meiner Meinung nach am geeignetsten erscheinen. Die „alten“ Parteien halten sich mit „schaffen“ zurück, weil sie dann die „rechten“ Wähler verlieren, die „Neuen“ haben nur populistische Sprüche drauf, um möglichst viel Ängste zu schüren und unsichere Wähler zu rekrutieren.

Diese Regionale Wahl geht in der derzeitigen Lage der Bundesrepublik unter, fürchte ich. Dabei sollen hier doch die Probleme und Projekte vor Ort gelöst/vorangetrieben werden.

Alle erfahrenen Wähler unter euch möchte ich bitten, auch , so wie ich, ein Auge auf die Jungwähler zu werfen und sie über ihre Möglichkeiten aufzuklären. Dabei geht es mir nicht um Indoktrination, sonder um die Stärkung des Bewusstseins für  die verantwortliche Teilnahme am politischen Geschehen.

Schönen Montag noch!

P.S. Bildunterschrift 🙂

Leider kann ich nicht davon lassen, meine Abneigung gegen die eine oder andere Partei mittels kleiner roter Durchstreichungen zu teilen! Ansonsten bin ich zu jeder Schandtat bereit! Und Ihr so?

Leider kann ich nicht davon lassen, meine Abneigung gegen die eine oder andere Partei mittels kleiner roter Durchstreichungen zu teilen! Ansonsten bin ich zu jeder Schandtat bereit! Und Ihr so?

 

Ein Kommentar

auf “Was ist bloß los?
Ein Kommentar auf “Was ist bloß los?
  1. Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten! Das Du die afd bunt angemalt hast gefällt mir. Aber nicht das die Grünen keinen Strich haben, die Linke dafür schon…Sieht man sich einmal an was die Grünen mit zu verantworten haben, es dreht sich mir der Magen um! Rot- grün sei Dank ist mein geliebtes Bremen das Armenhaus Deutschlands.Und die Wirtschaft wandert weiter ab (aktuell vernichtet DHL 350 Arbeitsplätze)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.