Physik, Quanten, Taxi

Gerade an diesen Morgen hatte ich mir das Schulfernsehen gegönnt. Eine Erweiterung des Wissensspektrums ist immer eine feine Sache, besonders dann, wenn man glaubt etwas gelernt zu haben.

Da fahre ich also gerade durch das Örtchen Uthlede, als mir das Heute Morgen vermittelte, theoretische Wissen, nun hier vor Ort an einem Beispiel vorgeführt wurde.

Die Atome, aus denen mein Körper jetzt gerade zusammengesetzt ist, werden binnen 7 Jahren durch Andere aus unseren Universum ersetzt. Isso! Und dann tauchen sie  irgendwo wieder auf und machen etwas anderes.

Mittels sogenannter „Verschränkung“ können dann Photonen dieser oder irgendwelcher Atome dafür Sorgen, das an einem weiteren Platz im Universum das selbe Atom nocheinmal mit den gleichen Aktionen auftaucht.

Keiner weiß, wieso Photonen zweier weit von einander entfernter Orte immer den gleichen Zusrand annehmen können. Einstein nannte das einmal „einen Spuk“, andere „Beamen“! Beamen ist es aber nicht, weil es bisher nur mit Lichtteilchen klappte.

So, nun zur Praxis. Im Radio lief noch der von einem Kollegen voreingestellte Sender. Hier „Energy Bremen“. Und als ich gerade den Sportplatz links liegen lies, da wurden die aktuellen Blitzer durchgesagt. Unter anderen einer  zwischen Bramstedt und Langenfelde, etwas weiter weg.

Und da unsere Fototechniker nur 1  Gerät haben, fiel mir eben der Schulfunk von heute Morgen ein, als ich 100m weiter Höhe Quellenweg geblitzt wurde. Denn wenn Energy recht hatte, dann könnte hier in Uthlede nur der Photonenzwilling des gerade verkündeten Kontrollgerätes stehen. 

„Hatte der wirre Professor tatsächlich recht gehabt!?“

Ich fuhr nach Bramstedt, auf die Suche nach dem Original-Blitzer. Wie ich schon ahnte, es gab ihn nicht.

Energy wird von nun an aus meiner Senderliste verbannt! Etwas mehr Aktualität wäre echt toll.

Genau wie im letzten Jahr bekomme ich nun mein erstes Ticket schon Anfang Januar. Letztes Jahr blieb es dabei. Hoffentlich ein gutes Omen!

#lügenradio 

P.S. Wenn ihr etwas nicht nachvollziehen könnt, öfter morgens einmal bei NDR oder ARTE reinschauen! 🙂

3 Kommentare

auf “Physik, Quanten, Taxi
3 Kommentare auf “Physik, Quanten, Taxi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.