Kompromiss

Hier auf dem Dorf trauen die wenigsten dem Taxifahrer zu, alle Straßen zu kennen, geschweige denn Hausnummern. Also machen die Homies hier sehr oft ein Geheimnis aus ihrer Anschrift und sagen gerade einmal das existenzielle -den Ort- an, um umgehend jedes noch so unwichtige Navigationsmanöver anzusagen, gern mit den speziellen Besonderheiten der einzelnen Streckenabschnitte.

Da vorn bitte rechts, wo früher einmal ein Bäcker seinen Laden hatte und danach etwas links halten, da kommt gleich eine Pfütze und dann bitte einmal  hupen, da wohnt mein Ex!“

Kurz vor dem Ziel eskaliert die Situation regelmäßig, wenn es darum geht, den Haltepunkt des Taxis zu umschreiben. Sofern vor dem Haus eine Laterne steht, womöglich auch noch beleuchtet, gibt es wenig Probleme. Stehen in der Straße allerdings mehrere, dann wird es kompliziert. Genauso verhält es sich, wenn ich  das Haus mit dem Licht an der Haustür ansteuern soll. Im selben Moment sind alle Grundstücke mit Starbeleuchtung versehen und ich bitte den Fahrgast um weitere Hinweise, welche das gewünschte Haus aus der Masse abheben.

Und dann passiert gestern genau das. Die Straßenbeleuchtung war schon aus, alle Leute schliefen schon, das ganze Dorf schien nicht existent und von der Dunkelheit verschlungen worden zu sein.

„Wir sind jetzt in der Hauptstrasse, woran erkenne ich wohl ihr Haus!?“

„Es ist das zweite auf der rechten Seite!“

*bremsundhaltvordemzweitenhausrechts*

„Äh, nein, das ist es nicht! Wir müssen noch Eins weiter, das andere Zweite!“

Diese  Momente geniesse ich!

 

2 Kommentare

auf “Kompromiss
2 Kommentare auf “Kompromiss
  1. Wobei man sagen muss, hier auf dem Land – ähnlich, vielleicht sogar noch ein bisschen ländlicher als Cuxland – kann man in der Regel tatsächlich nicht davon ausgehen, dass die Taxifaher sich in den kleinen Dörfern auskennen. Ändert natürlich nichts daran, dass ich zunächst mal eine Adresse oder zumindest Straße nenne, und nur, wenn dem Taxifahrer das nichts sagt, in den Navimodus wechsle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.