Alles Wurscht!

Mein Fahrgast befand mich ob meiner Grill-Künste für würdig, einige seiner köstlichen Bratwürste aus Wildschwein und was noch sonst so im Wald lose herum lief -zwecks Versiegelung mit Röstaromen- in meine Hände zu übergeben.

Nicht ganz unschuldig war sicher auch mein Sabbern, wenn wir über Wildbret plauderten. Während so einer Taxifahrt kann man nebenbei so einiges aus über Flora und Faune lernen, wenn ein Fahrgast über seine Leidenschaft doziert.

Ich war immer so konzentriert beim Zuhören, das ich während einer Tour sicher ein Dutzendmal erinnert werden mußte, wohin es überhaupt ging. Das war schon grenzwertig.

Die Würste sind nun Geschichte, im doppelten Sinne.

Danke, sie waren lecker!

 

P.S. Wer sich über die Musikauswahl wundert: Ich „fand“ einen USB-Stick mit den Top 100 der einzelnen Jahrgänge von 1923 bis Heute. Und den lasse ich „random“ laufen. Es ist eine Wucht, solche alten Gassenhauer als Abwechslung zu hören!

Nochmal Danke an den Kollegen Hinrich, der den Stick zusammen mit mir fand! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.