Tipps vom Profi für den Blitzermarathon 2016

Einige Stammleser baten mich um ein kurzes Statement, wie man die Geschwindigkeitsmessorgie am Besten ohne Folgen für das Punktekonto überstehen könne. Hier meine Antwort:

  • Achtet auf Verkehrsschilder mit  roten Rand und einer Zahl drin. Auf keinen Fall schneller fahren, als dort steht, denn erst letztes Jahr hatte ein findiger Vielfahrer die Bedeutung dieser Zeichen entschlüsseln können! Offenbar reagieren die Blitzer und Lasergeräte erst ab einer Geschwindigkeit, die über der Angeschriebenen liegt.

Das wars schon, mehr braucht ihr nicht tun, um die fürchterlichen Strassenräuber auszutricksen!

4 Kommentare

auf “Tipps vom Profi für den Blitzermarathon 2016
4 Kommentare auf “Tipps vom Profi für den Blitzermarathon 2016
      • Da heutzutage jede Zugfahrt lückenlos aufgezeichnet wird (Blackbox!), findet solcherlei Kontrolle meines Wissens nicht mehr statt. Aber mein Vater, der auch Lokführer war wurde mal auf solche Art bei einer Geschwindigkeitsübertretung erwischt. Es muss in den Siebzigern gewesen sein, aber noch über 30 Jahre später konnte er ehrlich entrüstet davon erzählen, dass keiner seiner Kollegen ihn vorgewarnt hatte und er, gerade aus dem Urlaub kommend, ahnungslos in die (Radar)Falle tappte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.