Statistik/Rekorde * 30.06.17

Hier findet ihr etwas Zahlenwerk, welches sich in den letzen Jahren angesammelt hat und gern veröffentlicht werden wollte.

Updates werden rot eingetragen.

ZEITGESCHEHEN

  1. 14,5 h hatte meine längste Schicht
  2. 7 h war meine längste Wartezeit auf einen Fahrgast
  3. 4 h war die Zeit, in der ich auf einen Spezialauftrag wartete, weil ich nicht gemerkt hatte, das mein PDA abgestürzt war und der Zentrale meinen Standort/Status immer noch 90 km entfernt wartend anzeigte.  Während ich gemütlich in Loxstedt im Büro die Fernbedienung abnutzte, hetzten die Kollegen von Aufrag zu Auftrag. Erst als ich dummerweise das Telefon beantwortete, wurde meine schöne Pause abrupt beendet. Hab keinen auf den Kopf bekommen, hatte damals noch Welpenschutz!
  4. 15 Minuten sind die Zeit, die ein glücklich betrunkener Fahrgast benötigt, um dir das versprochene Trinkgeld – in Form einer selbst geräucherten Mettwurst – aus seinem Haus zu holen.
  5. 11 min Verspätet sich die Nordwestbahn im Durchschnitt
  6. 4 min hält es ein Snob aus, bevor er dir seine Rolex zeigt, nicht ohne zu erwähnen, sie sei teurer als dein Taxi
  7. 3 Minuten ist die Zeit, die du Nachts in Boomsiel an der roten Ampel wartest und kein anderes Fahrzeug zu sehen ist
  8. 3,5 s dauert es, bis der Fahrgast auf dem Weg zur Disco den Technosender gefunden hat und der Lautstärkeregler auf „Schmerz“ steht
  9. 1,1 s ist die Zeit nach dem Aufreißen der Tür, bis nach einem Festpreis/Dumpingpreis gefragt wird
  10. 0,7 s ist die Zeit, die nach dem Einschalten des Taxameter vergeht, bis dein Fahrgast sagt:“Lass die Uhr aus. Haste mehr davon!“
  11. 0,5 Sekunden ist die Zeit vor der roten Ampel, bis dein Fahrgast es bemerkt und äußert:“ Wieso läuft das weiter, wir stehen doch, sie Betrüger!“
  12. 0,6 Sekunden ist die Zeit vor der roten Ampel, bis dein Fahrgast sagt:“Die Standzeit zahle ich nicht!“
  13. 0,3 Sekunden sind die Zeit, bis ich realisierte, das unser neuer VW-Caddy eine automatische Notbremse hat! Was ein Schreck, als ich etwas dichter 🙂 auf einen abbiegenden Wagen auffuhr – zu faul abzubremsen – und das für ABS übliche, knatternde Bremsgeräusch ertönte. In diesem Moment war es nervig, aber ich schätze, das das System im Falle eines Falles sinnvoll ist!

ENTFERNUNGSKISTEN

  1. 606 Kilometer sind Rekord in einer 12 Std.-Schicht
  2. 328 km war die längste Strecke mit einem Fahrgast
  3. 20 km war die Entfernung von der Zentrale mit einem Bus, als ich 8 Personen abholen sollte und bemerkte, das 2 Sitzbänke fehlten
  4. 14 km konnte ich mit dem Renault Scenic noch fahren, nachdem die Anzeige den Ausfall der Lichtmaschine gemeldet hatte.
  5. 100 m war die kürzeste Tour, weil die Teenies von der Tanke Nagel bis zum Pam Pam nicht nass werden wollten
  6. 0 m war ich noch bereit weiter zu fahren, als ich erfuhr, das sie nicht bezahlen konnten

 

GELDWERT

  1. 566 € betrug der höchste Tagesumsatz (Oktoberfest Stotel 2010 mit PKW,Nachts)
  2. 210,00 € war die beste Anschlußtour mit Winkern (Hagen-Bremen-Bremerhaven)
  3. 65,20 € war das höchste Trinkgeld für eine Tour
  4. 35,90 € ist der höchste Betrag, den Fahrgäste nicht zahlen konnten und es Ärger gab
  5. 32,60 € kostete die Einkaufsfahrt für eine 2l-Flasche Italienischen Landwein(1,99)
  6. 15,00 waren das prozentual höchste Trinkgeld (Fahrpreis: 5,00)
  7. 5,60 € betrug der kleinste Tagesumsatz (WM-Sommer 2010, Mittwoch Abend)
  8. 0,50 Cent ist die am häufigsten im Taxi verlorene und von mir gefundene Münze
  9. 0,00 € gibt der durchschnittliche Bauer an Trinkgeld. Er sagt:“Ich bekomme von meinen Kühen auch keinen Tip!“

 

TRIVIA

  1. 32 War die höchste Anzahl an Aufträgen in einer Schicht
  2. 1 war die niedrigste Anzahl an Aufträgen in einer Schicht
  3. 1 ist die Menge von mir geschredderter Kurbelwellen (gab nen neuen Motor auf Garantie, uff!)
  4. 1 ist die Menge neuer Motoren, die nach 5 Minuten gleich wieder geschrottet wurden, weil das Kühlwasser nicht aufgefüllt war und die Themperaturwarnlampe vom Display des Tempomat verdeckt war
  5. 4 ist die höchste Zahl gleichzeitig beförderter Hunde
  6. 3 ist die maximale Anzahl von Fahrrädern nebst dazu gehörigen Fahrern, welche in einen VW-Caddy passen.
  7. 100% der Männer, denen übel wurde, haben das auch beweiskräftig durch heftigen Auswurf untermauert
  8. 90% der Frauen haben sich in vergleichbarer Lage zusammen gerissen
  9. 4,5‰ haben männliche Fahrgäste im Durchschnitt, die nur noch den Ort, nicht aber die Straße nennen können, in der sie wohnen. Sie enden im Sommer unter der Dorfeiche angelehnt, oder im Winter mit dem EC-Automaten kuschelnd im warmen Sparkassenvorraum.
  10. 6 ist die längste Kette an Fehlfahrten. Vertrödele Zeit 1 Stunde. Strecke 48,6 Kilometer. Die Fahrgäste waren immer „vor einer Minute“ in ein anderes Taxi gestiegen 🙁 
    1. Wellen
    2. Bhf Lübberstedt
    3. Hagen Lindenallee
    4. Hagen Amtsdamm
    5. Goldene Aue Gackau
    6. Branitzki Stinstedt

3 Kommentare

auf “Statistik/Rekorde * 30.06.17
3 Kommentare auf “Statistik/Rekorde * 30.06.17
  1. Pingback: Armes Schwein! | HerrTaxifahrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.