Winterschlaf

Mal ganz davon abgesehen, das ich zur Zeit übermäßig viel Zeit in der Waagerechten verbringe, obliegt diese Gewohnheit eigentlich verschiedenen Wild lebenden Tieren!

Nun waren hier im Norden die letzten Tage wieder etwas wärmer, so bis 12 Grad und einige Frühaufsteher sind unterwegs.

Während ich so abends von Dorf zu Dorf beame, entdecke ich mit Entsetzen einen zermatschtem Igel auf einer Allee. Und hinter der nächsten Kurve pest schon wieder so ein kleiner Knuddel übers Pflaster.

Es stimmt mich sehr traurig, das so viele Tiere überfahren werden. Bisher blieb mir diese Erfahrung erspart.

Bitte achtet auf alles was kreucht und fleucht. Die Tiere haben es verdient zu Leben.

Und wenn ihr Igel seht, schickt sie wieder ins Bett!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.