+++Ticker Donnerstag, 3.7.2014+++

Der Livebericht beginnt Heute um 16:00, Dienstbeginn.

16:05
Die Disponentin $h.feger teilt mir eine Sprinter zu. Platz für 8 Fahrgäste mit der Möglichkeit einen Rollifahrer einzuladen.
16:10
Die Rampe für den Rolli-Lift ist ausgeschlagen, ich dämpfe das nervige Scheppern mit ein paar Handschuhen aus Gummi!

20140703-175742-64662179.jpg

16:20
Sammeltaxi von Dedesdorf nach BHV um 16:45. Vorher noch bei einem Kollegen seinen Aushilfslohn abliefern.

16:40 Er freut sich wie ein Schneekönig.

16:45
Eine junge Frau, Stammfahrgästin steigt zu. Ich möchte die Fahrt beginnen, da hüpft eine schrullige Alte vor den Sprinter. Sie frägt, ob ich sie auch mitnähme, der Bus würde erst in Stunden kommen. Ich mache eine Ausnahme. Sie hat offensichtlich keine Scham. Ihre Klamotten sind durchweg transparent und in schlechtem Zustand! Egal, ihr kennt das!

17:00
Die junge Frau erhält einem Anruf von ihrem Sohn. Er erkundigt sich bei seiner Mama, wo sie denn sei. Sie klärt ihn auf, das sie ihm schon mitgeteilt hätte, sie führe zur Arbeit. Die Playstation hat ihn abgelenkt!

17:23
Anschlussfahrt von Cabö/BHV. Die dicke Frau verzieht das Gesicht, als sie um die Ecke biegend den Bus erspäht. Sie fährt lieber Limousine.
Ich hole verschieden hohe Hocker hervor und bastele eine Treppe für sie.
Sie atmet pfeifend und bedankt sich überschwänglich!

18:37
Es ist nicht so warm geworden, wie die Wetterfrösche dachten.
20140703-185507-68107141.jpg

17:45
Die Gerste ist fast reif für die Mahdt!

20140703-181545-65745154.jpg

18:00
Zwischen Nesse und Loxstedt machen sie die Straße schön -Ampelstau- .

20140703-181843-65923670.jpg

18:30
Ein Reisebus spuckt 3 Menschen aus. Sie beschweren sich über das Wetter.
Ich bringe sie nach Haus, während sie den tollen Service loben und er ja zudem auch noch kostenlos sei. Ich aste die Koffer bis vor die Wohnungstüren. Meine Freude hält sie ob der Null-Trinkgeld-Strategie in Grenzen….aber ich weine dem nicht nach. Es ist meine Arbeit.

19:03
Auf nach Hagen, Eine Sammeltaxi-Tour wartet um: 19:31

19:17
$h.feger storniert und ich steuere den Edeka-Tempel zwecks Befriedigung meiner Lebenserhaltungssysteme an. Ein Linksdreher…ich liebe Linksdreher! Wir haben hier auch einen Lidl, der dreht Rechts. Da finde ich nichts und ich will da auch nicht lange drin bleiben.
In OHZ / Buschhausen gibt es einen Famila- Markt, der geht in beide Richtungen. Für mich ist der ein Bermudadreieck, weil ich den Ausgang nie gleich finde. Ich hasse so etwas, ich spüre sofort, das die mich führen!
Aber ich wehre mich. Da gehe ich nicht wieder hin!
Welche Version findet ihr besser? Spürt ihr auch körperlich, wenn euch die Drehung eines Supermarktes nicht liegt?

19:45
Ich genieße mein Abendbrot in der Zentrale, schaue andern bei der Arbeit zu und rede klug!

20140703-201042-72642812.jpg

Bin jetzt für 20:46 nach Langenfelde beordert. AST nach Stubben.

20:37
In Lohe wird Spargel angebaut und die Saison ist zu Ende. Nun kann das Gemüse endlich auswachsen und endlich Grün werden.
Die Polnischen Erntehelfer kümmern sich nun um Lauch und Mörchen!

20:49
Schon wieder frei, der Kunde war früher da.
Jetzt eine Anschlußtour von hier.

20140703-205140-75100173.jpg

20:11
FG nach Beverstedt. Er kam aus dem Urlaub. Ich hatte ihn vor 2 Wochen auch „hin“ gefahren, da hatte er sein Handy vergessen. Wegen seines roten Koffers hab ich ihn gleich erkannt.
Er hat den Urlaub nach den ersten 2 Tagen ohne Kontakt nach „Draußen“ mit schweren Entzugserscheinungen im Raki ertränkt und dann war alles Gut!

20140703-212219-76939470.jpg

21:43
Ich bin jetzt Zentrale! Die Anrufe laufen auf mein Diensthandy.

20140703-214601-78361261.jpg

21:58
AST Beverstedt -Langenfelde
Habe 10 Minuten gewartet, keiner gekommen. Jetzt nach Hagen für 22:33 nach Hoope und Harrendorf.

23:00
Frei in Hoope, keine speziellen Vorkommnisse. Nun nach Uthlede, Termin 23:47 nach Hagen.
Zwischendurch immer wieder eine Vorbestellung. Aber nichts passte in dem Tourenplan meiner Kollegin oder bei mir. Letzte Woche hatte ich eine Anfrage nach Hamburg und ich hatte keine Möglichkeit das zu schaffen. Um diese Zeit fahren wir max. zu Zweit.

Hoope bei Nacht!

20140703-230712-83232602.jpg

00:05
Nix Schlimmes passiert. FG pünktlich angenommen und ausgeliefert.
Letzte Tour von Osterndorf nach Beverstedt um 00:40.

00:45
Auch die letzte Tour ohne Maleur. Ich fahr nun zur Abrechnung und dann nach Haus.
Gute Nacht, bis die Tage!

3 comments to “+++Ticker Donnerstag, 3.7.2014+++”
3 comments to “+++Ticker Donnerstag, 3.7.2014+++”
  1. Ouh, sind ja ganz schön viele Gummihandschuhe für die Rampe 😉 Wäre da ein Reststück Teppichboden nicht effektiver?

    Und fast 25 Grad – wow, habt ihr es warm. Wäre mir allerdings schon wieder zu warm …

    • Wir Fahrer haben Dienstanweisung ggf. zu flicken, damit wir weiterhin fahren können. Teppichboden ankleben gehört zu reparieren. Dafür haben wir eine Fachkraft.

      Wo bist du denn? Wo ist es heute kalt?

      • Hannover, da war es nicht so warm. Angenehme 22 Grad 😉 Und der Teppichboden sollte ja nicht angeklebt werden, sondern unter- oder zwischengelegt werden. Aber wenn die Menge der Handschuhe hilft, ist’s auch ok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.