Unterdessen in Indien!

In meinem Leben habe ich schon von vielen Geschäftsideen gehört und gelesen. Gerade solche Anbieter von Nischenprodukten erregen immer wieder mein Interesse!

Und da fiel mir gestern beim nachschauen in der Taxi-Gruppe bei Facebook folgende Werbung ins Auge:

Sei kein Frosch, sei ein Tripper!

Sei kein Frosch, sei ein Tripper!

Die schämen sich auch für Nichts. Da sollen sich Leute mit Tripper registrieren und laut der URL der Seite, die Welt anstecken. 🙂

Es gab letzte Woche schon einmal eine lustige Werbung von so einem Inder. Er pries seinen 9-Sitzer mit vielen Bildern an. In den AGB stand dann noch, das man keinen Anspruch auf einen Sitzplatz hätte, weil bis zu 42 Personen rein, dran und drauf passen könnten!

Na dann mal los!

 

One comment to “Unterdessen in Indien!”
One comment to “Unterdessen in Indien!”
  1. Bin von New York nach Washington mal mit einer Firma namens Tripper Bus gefahren. Mit dem Namen hätten die in Deutschland auch eher weniger Erfolg gehabt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.