Feuerholz!

Moin, Moin!

Eigentlich sind Stöckchen nicht so gut für die Zähne, hat mir unser Veterinär beigebracht. Doch der liebe ednong hat mir Eines geworfen. Da hab ich es einfach mit der Hand gefangen. Leider kann ich nicht ernst bleiben, ich bin und bleibe ein Klon! Außerdem haben Paterfelis und Amelie auch eines bekommen, sollen die sich doch Mühe geben!

10 Fragen sind ausführlich zu beantworten und das Innerste nach Außen zu kehren, quasi psychatrische Selbstkasteiung. Nun, ich leg los:

1. Welche 3 Dinge (3, meine Herren, nicht 2! 😉 ) sind Dir an Deiner Traumfrau (oder Deinem Traummann) das Wichtigste?

1. Kopf
2. Herz
3. Hände

2. Wann hast Du zum letzten Mal Moos berührt?

Eben, beim kassieren. Geldbeutel ist voll davon!

3. Womit beschäftigst Du Dich, wenn frühabends für ein paar Stunden der Strom ausfällt?

Bei Kerzenlicht Fernsehen!

4. Worüber freust Du Dich bzw. womit kann man Dir eine Freude machen?

Mit einem Lächeln, oder einem McRib!

5. Was machst Du, wenn Du morgens ins Badezimmer kommst und Dich vom Toilettendeckel aus eine Vogelspinne anfaucht?

Ein Selfie!

6. Was sind Deine Pläne für`s nächste Leben?

Hund zu sein, bei mir als Herrchen!

7. Wieviel Festplattenspeicher hatte dein erster Computer?

40 mB!

8. Würdest Du Deinen Beruf nochmal ergreifen?

Habe einiges hinter mir. Taxifahrer würde unter bestimmten Vorrausetzungen wieder werden wollen, die da wären: Porsche Panamera, Spritpreis 0,40 Cent!

9. Was würdest Du kochen, wenn Du für die Zutaten nur 5 Euro zur Verfügung hättest?

Strammer Max!
-2 Scheiben Graubrot mit Butter bestreichen
-Mit Mettwurstscheiben belegen, Schinkenwürfel sind auch OK
-2-4 Spiegeleier in guter Butter knusprig braten und pfeffern. Salz ist schon genug in der -Wurst / im Schinken und aufs Wurstbrot legen
-Braune Butter aus der Pfanne über das Ensemble gießen
-Etwas geriebenen Gouda darüber
-Wer noch Geld über hat, kann noch Ketchup an der Seite servieren

`Nen Guten!

10. Wenn die Welt tatsächlich eine Scheibe wäre: Würdest Du Dich bis an den Rand wagen?

Absolut nicht! Bin nicht Schwindelfrei, bekomme vom daran Denken nasse Hände!

Ich werf jetzt keinen Stock weiter, ich lass mich gern nominieren, kein Thema. Hab schon bei Facebook reichlich nominiert, im Sommer. Ich wollte, das die Leute in einen matschigen, morastigen Tümpel springen und mir danach Geld überweisen. Und da haben mich alle im Stich gelassen. Will nicht schon wieder enttäuscht werden.

Ich mit Hund "Dexter" im Tümpel.

Ich mit Hund „Dexter“ im Tümpel. Kein Video, ist ein Screenshot auf die Schnelle!

 

P.S.: NUR 5 Euro für ein Essen, das ist ja schon fast Dekadent. Bei 1,67 € hätte ich vielleicht grübeln müssen.

10 Kommentare

auf “Feuerholz!
10 Kommentare auf “Feuerholz!
  1. Neeeeeeeeein, watt geil!!! *kreisch*
    -> Made my day!
    Und by the way: Ich sollte vielleicht echt mal meine, äh, Jungs rumschicken, Dir eine Vogelspinne auf`s Klo zu setzten (Wie fixiert man die? Superkleber wäre eine Möglichkeit, aber wie kriegt man das Vieh dann wieder ab? Einfch dann mit Schmackes den Klodeckel gegen den Wasserkasten hauen könnte die Dinge dann einfach gestalten, aber dann wär`s ja kaputt, auch doof, oder? Außerdem scheinst Du ja Pazifist zu sein, wenn Du nichtmal mit Stöcken werfen willst!), denn das wäre ja nun wirklich mal ein echt cooles Selfie! 😀
    Herrlich!
    Liebe Grüße, Molly

    PS: Hier noch ein bezauberndes Lächeln: 🙂

    • Danke,Danke, für das Lächeln!

      Ansonsten:
      Ich töte keine Tiere, außer, ich möchte sie verspeisen! Spinnen stehen nicht auf meiner Karte.
      Die Spitzmäuse bei uns im Haus werden lebendig gefangen und im Wald ausgesetzt.
      „Natürlich mit einem Sack Futter, was denkst du denn!?“
      Usw, usw.
      *maus—–>freu*
      🙂

    • Da ich nie einen Rest auf dem Tisch zurück lasse, ist der Fall klar.
      Eine Mahlzeit latürnich!

      Wenn Du gleich geschrieben hättest, das es für eine Woche oder Wahlweise eine Kompanie reichen solle, hätte ich etwas anderes gezaubert!
      Z.B. gab es in Delmenhorst beim Bund in der Kantine (Ja, ich habe das noch nicht verarbeitet!) den Perpetuum Kaffee!
      Es wurde eine Kaffeebohne an die Tischkante genagelt und die wurde dann mit einer Taschenlampe so angeleuchtet, das ihr Schatten in einen Bottich mit warmem Wasser fiel. Probiert es aus, aber keine LED-Lampe nehmen, sondern Halogenstrahler, sonst wird er zu fad!
      Bis Später…

  2. 5 Euro an reinem Materialwert für Zutaten bei einer Mahlzeit für eine Person finde ich jetzt auch absolut nicht wenig. Da kann man auch deutlich „hochwertigeres“ (= teureres) als einen Strammen Max kochen.
    Bei der in der Gastronomie üblichen Kalkulation würde ein Essen mit einem Materialwert von 5 Euro im Restaurant ca. 15-17 Euro kosten. Und dafür bekommt man normalerweise schon was auf den Teller…

    • Ich bin nicht Klon von. Ich bin Klon „für“ im Sinne von Clown. Meine „Mutter“ schalt mich immer Klon, wenn ich wie der Zappel-Phillipp am Tisch meine Späße machte!

      „Andreas, sei nicht so ein Klon!“

  3. Pingback: Der Hunger treibt’s rein! | HerrTaxifahrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.