Kilometer fressen

Seit 22:00 ging es gestern endlich Rund. Eine Tour nach der anderen.

Eigentlich kein Anlass zum Maulen?

Gerade an der Kasba angekommen blinkt mich schon der nächste Auftrag an:
Von Hagen im Bremischen nach Bramstedt.
Anfahrt 20 Kilometer, Länge der Tour 3 Kilometer. Umsatz unter 10 Öcken.

Danach wieder 20 Kilometer zurück, zur Kasba.

Da kriegt jeder Fahrer einen Hals, aber irgendeiner musste da hin. Alle Wagen waren im Bereich Loxstedt/Kasba unterwegs, weil es sonst nichts Anderes gab.

Ihr seht, mit Taxifahren Geld zuverdienen ist nicht immer einfach. Leider hatte ich wieder ein mieses Kilometer/Umsatz-Verhältnis, obwohl die Summe OK war.

In 4 Stunden, um 17:00 geht es weiter, bevorzugt immer mit Fahrgästen an Board und nicht nur ich mit übler Laune!

Bis Morgen, mit hoffentlich spannenderen Berichten, denn die Fahrgäste waren die Tage sowas von „normal“, kaum zum aushalten!

P.S.Wenigstens am Nachmittag hatte ich Spaß und konnte Frust mit „Sägi“, meiner Kettesäge, abbauen!

(null)

(null)

5 Kommentare

auf “Kilometer fressen
5 Kommentare auf “Kilometer fressen
    • Für eine Fichte schon ziemlich alt. Ich bin auf 65 Jahre gekommen. Durchmesser in 1 m Höhe war 60cm. Der Baum stellte eine Gefahr für unser Haus und den Straßenverkehr da. Ich hätte ihn gern stehen lassen, aber das wäre nicht klug gewesen. Die Versicherungen erwarten heutzutage, das man seinen Baumbestand jährlich überprüfen lässt. Kleingedrucktes!
      Wir haben fast 100 Bäume auf unserem Grundstück, das riskiert man besser nichts!
      Ein Bild von der Baumscheibe habe ich unter den Artikel geladen!
      Ich bin mir Sicher, das du nachzählst. 🙂
      Viel Spaß!

      • Mönsch,
        da ist die Scheibe ja nur halb zu sehen, wie soll man denn da nachzählen? 😀

        Kann schon stimmen, nachgezählt habe ich, bin aber – natürlich nur aufgrund der Bildqualität – auf ein anderes Ergebnis gekommen 😉

        Das helle außen – kommt das durch das Sägen zustande oder ist das irgendein Pilz bzw. ausgetrocknet?

        Und ca. 100 Bäume? Wow. Da ist das Grundstück ja wirklich recht groß – der gesamte grüne Bereich auf dem Satellitenbild?

  1. Hast Du etwa der Holden den Helm geklaut? Ich frage mich gerade, wie Du in ihrer Schnittschutzhose aussiehst… Und hat sie Dir das Fichtenmoped freiwillig überlassen??? Das ist sägen ohne Fahrerlaubnis!!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.