Keine Arme, keine Kekse…

Wieviel Frust muss ein Funktechniker haben, um ein Gerät so unpraktisch anzubringen!? Das kombinierte Bedien-, Hör-und Sprechteil ist viel zu weit entfernt!

IMG_7167.JPG

IMG_7162.JPG

 

Das Kabel ist so kurz, das das Gerät in der Halterung zu bedienen ist. Man wird immer gezwungen, sich nach vorn zu beugen. Wenn die Zentrale dann nicht gleich antwortet, erhebt man automatisch die Stimme und brüllt wegen des Abstandes in die grobe Richtung des Mikrofons , man möchte ja erhört werden :-).

Sehr nervig für Fahrgäste!

Für Fahrer auch!

Außerdem fiel das Ding von Anfang an aus der Halterung, weil die „Klammer“ nicht hält. Hab jetzt ’nen Gummi drum getan! Kennt ihr ja schon von mir, Gummis hab ich immer dabei, hehe!

Wenn dem Mechaniker die Arbeit keine Freude mehr bereitet, soll er sich doch um andere Dinge kümmern.

*aufdenbodenstampf*

*genervt-bin-weil-ich-gerade-diät-mache-und-ständig-hungrig*

funk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.