Lebensgefahr

Es ist schon ein paar Wochen her, als ich nach Stotel abbog und am Straßenrand folgendes Transparent entdeckte:

Stoteler Bürger in Wut!

Stoteler Bürger in Wut!

Kurz zuvor hatte sich in einer Wohnsiedlung unglaubliches zugetragen.

Angst in Stotel bei Bremerhaven: Mutmaßlicher Kinderschänder frei …

Kinderschänder missbraucht 3 Mädchen in seiner Garage – Bremen …

Volkszorn macht sich Luft – Cuxland – Nordsee-Zeitung

Die Plakate waren schon am nächsten Tag verschwunden, der Verdächtige wohl schon fort gezogen. Auf jeden Fall die beste Lösung für Alle und ganz besonders für ihn. Denn übereinstimmend hatten mir Stammfahrgäste von einem Lynchkomitee berichtet.

One comment to “Lebensgefahr”
One comment to “Lebensgefahr”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.