Käskopp

„Sind sie Holländer?“, quetschte mich die Fahrgästin nach dem Einstieg aus.

Ich blickte an mir herab und suchte nach Kennzeichen, die mich als Niederländer qualifizierten. Ich transportierte keine Gouda-Leibe, noch roch ich danach. Meine Holzpantinen hatte ich nur bei der Gartenarbeit an, eine spezielle Kappe trug ich auch nicht.

„Äääh, nein, gebürtiger Harzer Roller!“

„Warum hören sie dann Holländisches Radio-Programm?“

„Junge Frau, das ist Plattdeutsch, eine Mundart, die hier überall gesprochen wird und wir hören gerade die Nachrichten in dieser Norddeutschen Mundart!

„Ja, Danke für die Information! Ich komme aus Rumänien und habe nur einen Kurs in Fernsehdeutsch bekommen!“

One comment to “Käskopp”
One comment to “Käskopp”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.