Spezialzufahrt gemeistert!

Bin gerade in O-Beck-City. Ein Kunde hat therapeutisches Schwimmen. Ich hatte eine Stunde Wartezeit und bin schnell zu einem Figaro um die Ecke, um mir ein schönes Osterei verpassen zu lassen.
Ich folgte auf dem Rückweg vom Haarstylist den Hinweistafeln zum Lazarett und da wurde ich doch auf einmal stutzig!
Das Schild forderte auf, die letzten Meter liegend zu fahren!

20140417-165333.jpg
Ich habe mich aber einfach nicht danach gerichtet, denn sonst hätte ich meinen Proviantkoffer wegstellen müssen, zuviel Stress.
Eine Frau auf dem Bordstein frug, was ich denn knipse!?
Ich berichtete, was ich gesehen und wollte von ihr wissen, ob es dann strafbar ist, hier sitzen zu bleiben!
Sie wendete sich von mir ungebildetem Dörfler ab und ahmte, wie ich von mir aus noch erkennen konnte, mit ihrem rechten Arm vor dem Gesicht, die Bewegung eines Scheibenwischers nach.

Echt unverschämt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.