Der lachende HerrTaxifahrer!

So…., den ungeschriebenen Gesetzen nach, ist 3-Mal „Bremer Recht“!
Es folgt somit der dritte Schwank aus der Reihe: „Sich an Missgriffen von Kollegen laben und drüber herziehen!“.

Immer auf die neuesten Nachrichten erpicht, stehen alle meine Sinne ständig unter Strom, d.h. auf Empfang.

So auch, als ich selbstredend unbeabsichtigt, folgende Konversation belauschte:

$hobbyfahrer:“Hallo Zentrale, das Gerät zeigt 61,9 an!“
Zentrale:“Die sollten ja eigentlich € 80 pauschal bezahlen! Hast du kassiert?“
$hobbyfahrer: „Nein, ich habe die sogar noch über die Dörfer verteilt!“
Zentrale: „Na dann kriegen die halt eine Rechnung. Kannst alles ausschalten. Feierabend!“

HerrTaxifahrers Gehirn: *ratter/denkdenkdenk/ratter*

HerrTaxifahrer: „$hobbyfahrer, hast du DEN Knopf überhaupt 2x(*)gedrückt? Du fährst doch einen Mietwagen!“

$hobbyfahrer:“ Welchen Knopf?“

HerrTaxifahrer: “ Kopf–>Lenkrad! “ Na, den Roten, oben Links!“

$hobbyfahrer : “ Zentrale?…..Jetzt steht hier hundertneundreissig!“

Zentrale: “ hundertneununddreissig?“

$hobbyfahrer: “ Nein, Eins – Null – Neun – Komma – Drei – Null !“

Zentrale:“ Danke $hobbyfahrer, Danke HerrTaxifahrer!“

Der $hobbyfahrer ist schon 2 Jahre im Betrieb, da konnte ich mir ein herzliches Lachen nicht verkneifen!

(*) Das Taxameter in Mietwagen nennt sich Wegstreckenzähler. Nach betätigen der Starttaste wird nicht der laufende Fahrpreis, wie im Taxi üblich angezeigt, sondern nur die zurück gelegte Strecke in Kilometern!
Ein Zwischenstand kann durch einmaliges Drücken der Taste „Kasse“ abgelesen werden. Die Löschung erfolgt nur nach 2-maligem betätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.