:'(

Heute erfuhr ich, das ein lieber Ex-Kollege seine letzte Tour angetreten hat und grüße ihn von hier aus dem Taxi:

Lieber Günter,

ich danke dir für all die wertvollen Tipps, die du mir  als Frischling damals mit auf den Weg gegeben hast. Du warst immer für alle Kollegen ein Vorbild! Ich habe deine stoische Ruhe bewundert, mit der du nach einer nervenaufreibenden Nachtschicht am Morgen danach zusammen mit uns im Büro saßt und die Umsätze verglichen hast.

Du warst meistens der Beste. Als ich dich das erste Mal übertrumpft hatte, wärst du am liebsten noch einmal raus gefahren, um die fehlende Summe reinzuholen. Das hat mich angespornt, immer besser zu werden, nur um den leisen Zorn in deinem Gesicht zu sehen und um anschließend bei einem gemeinsamen Kaffee die Schicht nachzuerzählen und über die Erlebnisse zu lachen.

Auch werde ich dein Faible für moderne Technik gern in Erinnerung behalten!

Lieber Günter… jetzt hast du mich zum ersten Mal traurig gemacht.

Hoffentlich haben sie dort im Himmel einen guten Wagen mit Stern für dich, vielleicht den L 995, den bist du immer so gern gefahren. Deine geliebten Kreuzworträtsel soll es dort auch geben, also wenn du dafür noch Zeit hast!?

Weiterhin Gute Fahrt,

Andreas

Share Button

2 Kommentare

auf “:'(
2 Kommentare auf “:'(
  1. Sehr schön geschrieben. Herzlich und lustig. Ich seh ihn direkt vor mir, den Günter. Hatte er vielleicht eine Lederweste an? Für mich ein typisches Taxifahrer-Kleidungsstück.
    Auch von mir unbekannterweise:
    Mach’s gut, Günter!

    • Wir haben einheitliche blaue Westen, aber Günter hatte eine, wo er 5 Kugelschreiber oben in am Ärmel angebrachten Schlaufen verwahren konnte. 🙂 Sein verschleiß war wegen seiner Rätselleidenschaft etwas erhöht!

Kommentar verfassen