Anruf aus dem Jenseits

Ich liege schnarchend im Bett, in wohlig warme Daunen eingerollt, von schönen Dingen träumend.

Da reißt mich das Festnetztelefon aus dem Koma:

„HerrTaxif…, ääähem Andreas hier!“

„Ja? Ja? Bist du das denn? Omi ist hier!“

Mein Gehirn -immer noch ein schlaftrunkener Brei- versucht mühsam eine Verbindung zum Archiv herzustellen, während gleichzeitig etwas Adrenalin ausgeschüttet und die Zunge vom klebrigen Gaumen gelöst wird.

Unter größter Anstrengung versuche ich die Nummer des Anrufers abzulesen! Erfolglos, denn meine Augen sind zu und die Denkmaschine läüft am Limit.

„Omi ist hier! Ooooomi!“

Langsam, gaaaaanz vorsichtig, leitet weiter und überprüft der Neokortex erste Rückmeldungen und Befehle.

„Ooooomiiiieee, hier ist die Oooooooomiiiiieeeeee!“

Erschreckende Gedanken bringen Licht ins Dunkel, ich werde ins Leben zurück geholt und kann endlich sprechen.

„Meine Omi’s sind alle tot! Ist das jetzt so ein Trick um Enkel abzuzocken!?“

„Oh nein, hab ich mich schon wieder verwählt?“

„Da ich nicht mehr an den Osterhasen glaube, wird es wohl so sein. *säusel, tröst* Schöne Festtage noch!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.