Sie haben Post

Will gerade mein privates Autochen anwerfen, da lenkt sich mein Blick auf den Briefkasten. Uff, Behördenpost, mein Name steht drauf.

Riiitsch, Raaaaatsch, aufgerissen und angelesen. Taxi ohne Parkscheibe hingestellt. WTF

Nochmal genau hingesehen. Juhu, ich kann das nicht gewesen sein. Fange immer frühestens um 14:00 an und das Ticket war für 13:31 ausgestellt.

Mail an Frau B. Ußgeldtante geschickt und aufgeklärt. Mal sehen, ob mein Bescheid ohne irgendwelchen frustrierenden Amtsschimmel  abgewickelt wird.

Nicht, das ich niemals korrekt „abgezettelt“ wurde, aber soooo nicht.

4 comments to “Sie haben Post”
4 comments to “Sie haben Post”
  1. Uff, ja, wer kennt das nicht. Ich kriege jedes Mal einen kleinen Herzinfarkt wenn wieder einmal der Polizeipräsident von Berlin persönlich mir einen Brief schreibt. Zum Glück gehen die meistens dann an meine Frau.

    • Hab gerade noch mal dort angerufen und mein Einspruch ist angekommen. Ob ich „freigesprochen“ werde, erfahre ich erst später, der richtige „Täter muss noch gefoltert werden, es gibt noch kein Geständnis.

    • HiChris, meine Angetraute hat einige Jahre in so einer Bußgeldstelle gearbeitet. Solche Schreiben landen am Schwarzen Brett in der Behörde und dort haben sie auch ihren Spaß daran. Ansonsten wird der normale Weg beschritten um so ein Verfahren abzuschließen.
      Bin natürlich auch gespannt, wer Dahinter steckt und wie die Angelegenheit zu Ende geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.