Hirnlos-Hormongesteuert

Am Pam Pam steigt ein Pärchen ein. Sie möchten nach $Hause gefahren werden. Es ist so gegen 3 Uhr und die Ersten verlassen den Pressluftschuppen. Auf halbem Weg entwickelt sich ein Gespräch Monolog.

Er:“Ich freu mich gleich aufs ficken!“

Sie:“P-(„

Er:“Ich werd es Dir richtig besorgen!“

Sie (leise):“Der HerrTaxifahrer kann dich auch verstehen und ich will doch überhaupt nichts von dir. Das ist mir so peinlich!“

Er: (laut) „Anal haste doch auch schon oder! Sonst zeige ich es dir?“

HerrTaxifahrer: (sehr,sehr laut) „Junger Mann, entweder, sie halten jetzt ihr loses Mundwerk, oder wir beide steigen da vorne aus und dann „fiste“ ich dich mal durch, so wie du es richtig gern hast!“

Es war wirklich ein kleiner Hänfling. Einmal tief Luft geholt, würde er quer unter meiner Nase hängen. Genau das richtige für mich, um ein paar aufgestaute Aggressionen loszuwerden 🙂

Einen bösen Blick  später sackte er schnaufend in sich zusammen und war endlich still. Sie stiegen dann auch an verschiedenen Zielen aus und gingen ihrer Wege.

Solche plumpen Anmachen finde ich schon ziemlich heftig, vor allem, wenn ICH mir so einen Mist auch noch anhören muss und wie in diesem Fall quasi auch noch benutzt werde um sein“Opfer“ unter Druck zu setzten.

2 comments to “Hirnlos-Hormongesteuert”
2 comments to “Hirnlos-Hormongesteuert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.